Mittwoch, 14. Dezember 2016

Wie betrügt man mit Statistik?

Der Spiegel macht's vor: Deutsche und Franzosen verschätzen sich beim Anteil der Muslime im eigenen Land und werden vom Spiegel in der Rangliste auf Platz 1 und 3 gesetzt. Aber man kann doch die Schätzung in Deutschland (21% statt 5%) und den USA (17% statt 1%) nicht auf den gleichen Platz setzen: Deutsche und Franzosen haben sich um einen Faktor 4 verschätzt, die USA um einen Faktor von etwa 17. Noch krasser sieht es bei den Ungarn (Faktor etwa 600) und den Polen aus: Letztere liegen um fast drei Größenordnungen daneben. Ich weiß gar nicht, was mich weniger überrascht: der Spiegel oder die Polen und die Ungarn.




Keine Kommentare:

Kommentar posten