Sonntag, 26. März 2017

Der Digitalpakt, die SPD und das Schulz

Was ist an diesem Bild falsch?



Die Antwort lautet: die Überschrift. Die lautet nämlich:

     Kinder lernen digital die Sprache. 

Gemeint ist wohl die deutsche, aber sicher ist das nicht. Der nette Herr, der der Kindertagesstätte in Vordorf  das Schlaumäuse-Paket von Micro$oft überreicht, ist der Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil, dem die Digitalisierung des Bildungssystems viel zu langsam geht. Erklärtes Ziel des Schlaumäuse-Pakets ist es, die Kinder möglichst früh an Microsoft heranzuführen. Es geht also um Profit und nicht um Bildung. Der SPD kann man nur raten, mal das Wort Schutzbefohlene nachzugoogeln oder gleich zu wikipedia zu gehen. Ich rechne aber mit keinerlei Lerneffekt. Selbst wenn die SPD sämtliche Minister durch Martin Schulz ersetzt, wird die SPD das bleiben, was sie ist. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten