Dienstag, 19. November 2019

Gender Pay Gap

Die GEW kämpft unerschrocken für die gleiche Bezahlung von Grundschul- und Gymnasiallehrern. Da hab ich nichts dagegen, wenn beide eine vergleichbare Ausbildung (etwa ein Universitätsstudium) genossen haben. Die Argumente, welche Frau Gützkow aber anführt, nähren in mir den Verdacht, dass es sich hier um einen Quotenfrau handelt, also eine Frau, die sich ein Amt nicht wegen ihrer geistigen Qualitäten verdient hat (in etwa so wie Dobrindt und Scheuer Quotenmänner sind).

Der wahre Grund, warum man Grundschullehrern dasselbe Gehalt zahlen möchte wie Gymnasiallehrern, wird jedenfalls erst ganz am Ende enthüllt:

          Sie machte darauf aufmerksam, dass zurzeit insbesondere 
          Frauen diese anspruchsvolle Arbeit übernehmen: 
          „Über 90 Prozent der Grundschullehrkräfte sind Frauen.
          Frauenarbeit ist genau so viel wert wie die Arbeit der Männer.“

Daher weht der Wind.




   

Keine Kommentare:

Kommentar posten