Freitag, 1. April 2016

Mit Didaktikern rechnen


Wilfried Herget ist Mathematikdidaktiker, und kein ganz unbekannter.
Als dieser 1997 aus Bielefeld an die Universität Halle-Wittenberg
kam, ist ihm aufgefallen, dass im Osten das Frischhalten von
Grundfertigkeiten ein festes Ritual ist, und er war davon höchst
angetan: "Das ist wie die regelmäßige Fingerübung beim Klavierspiel,
ohne die man nicht weiterkommt", sagt Herget. "Davon kann man im Westen
lernen."

Lassen wir einmal die Frage beiseite, wie jemand, dem das neu ist,
jahrelang Mathematikdidaktik unterrichten kann. Fragen wir uns lieber,
wie derselbe Didaktiker, der vom Wiederholen von Grundfertigkeiten
angetan ist, drei Jahre später im Computer-Algebra Rundbrief 27 ein
Loblied auf die neuen Technologien singen kann und folgende Aufgaben
Computer-Algebra-Systemen anvertrauen möchte:

  • Faktorisiere 30
  • Vereinfache 7 * 2/5 : 4/6
  • Vereinfache a/b * b^2/3ac
  • Vereinfache 2a - a/3 + a/7
  • Löse 5x-6 = 2x+15 nach x auf
  • Löse 2x + 3 = 4/3 nach x auf
  • Löse die Gleichung 9x^2 = 4
  • Bestimme die Ableitung von y = x sin(x)

Die Antwort? Ich weiß es beim besten Willen nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten