Freitag, 26. April 2019

Frauenpower IV

Die Sueddeutsche hat letztes Jahr Leser nach ihren Erinnerungen an den Matheunterricht befragt. Katja hat sich auch gemeldet:

     "Und wozu werde ich das jemals in meinem späteren 
       Leben brauchen?"

      Darauf wusste kein Mathelehrer eine Antwort, jedenfalls  
      keine befriedigende. Daher nun die Antwort für alle, die 
      bei Schulmathematik philosophisch werden: Ihr werdet 
      es niemals brauchen, für nichts und für niemanden. Denn 
      Ihr werdet euch bei eurer Berufswahl so weit wie
      möglich von Mathe fernhalten. Und es nicht vermissen.

Genauso wird es sein. Und die darauffolgenden 40 Jahre werdet ihr euch, etwa mit einem bachelor-Abschluss als Influencerin auf youtube, über den gender pay gap und die unsägliche Benachteiligung der Frauen beschweren. Da soll noch mal jemand sagen, es sei schwer, die Zukunft vorherzusagen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten